Hi, ich bin Niklas und verwalte diese Seite. Zuerst findest du direkt unter diesem Feld einen Auto Heizlüfter Ratgeber. Allgemeine Informationen, Anwendungsgebiete sowie hilfreiche Fakten. Anschließen findest du unsere 5 Empfehlungen, welche wir für dich zusammengestellt haben. Danach eine Umfrage, weitere Links zu Testberichten oder sonstige hilfreiche Links. Zum Abschluss gibt es ein interessantes Video über Auto Heizlüfter und ein Kommentarfeld, wo du deine Meinung mit uns teilen kannst.

Auto Heizlüfter Ratgeber

Wenn das Auto , wenn es schneit, draußen steht, ist es eine lästige Aufgabe, die Scheiben mit einer Runde Eiskratzen wieder sauber zu bekommen, damit man beim Fahren eine freie Sicht hat. Um diese aufreibende Tätigkeit jeden Morgen im Winter zu vermeiden, bietet sich hier als Alternative ein Auto Heizlüfter an.

Die hier zum Einsatz kommenden Auto Heizlüfter befreien die Scheiben völlig automatisch von Eis und Schnee und zusätzlich wird die Innenraum-Temperatur im Inneren des Fahrzeuges angenehm vorgewärmt.

Die Funktionsweise

Ein solcher Kfz-Heizlüfter wird zum Teil an den 12V-Zigarettenanzünder angeschlossen. Deshalb wird auch häufig vom Heizlüfter 12V gesprochen. Dann muss ein solcher Heizlüfter nur noch eingeschaltet werden und schon wird von dieser Quelle aus elektrische Wärme ausgestrahlt und das Eis, das an den Scheiben hängt, schmilzt…

Auch gibt es Modelle auf dem Markt, die mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet sind. Somit ist man bei diesem Modell in der Lage, am Vorabend die genaue Uhrzeit dort einstellen, wann dann der Heizlüfter aktiviert werden soll. Somit kann man sich dann auch bei einem größeren Schneefall und starken Minusgraden in der Nacht morgens in einen warmen Innenraum in sein Auto steigen und muss auch nicht unnötige Zeit für das Eiskratzen aufwenden.

Auch werden Geräte mit einer Fernbedienung angeboten. Hier dauert es im Durchschnitt ungefähr 10 bis 15 Minuten, bis dann das Auto für das Abfahren bereits ist. Dies hängt jedoch wiederum bei diesen Geräten von deren Heizleistung und der Größe des Autos ab.

Worauf sollte man bei der Benutzung eines Auto-Heizlüfters achten?

Damit ein solcher Heizlüfter Wärme erzeugen kann, muss dieser mit Energie versorgt werden. Wenn es sich hierbei um einen Heizlüfter 12V, der am Zigarettenanzünder angeschlossen wird, handelt, ist dort die Autobatterie die Energiequelle. Das kann jedoch gerade im Winter teilweise zu Problemen führen, weil gerade in dieser Jahreszeit die Batterie aufgrund der kalten Außentemperaturen oder eine vorhandenen Fahrzeugbeleuchtung wesentlich mehr leisten muss, als dies im Sommer der Fall ist.

Dadurch wird die Kapazität der Batterie weiter in Mitleidenschaft gezogen und es kann dann die Gefahr bestehen, dass das Auto am Morgen nicht mehr in Gang gebracht wird und nicht mehr anspringt. Deshalb sollte man den Lüfter nicht länger als 15 bis 20 Minuten hier an die Autobatterie anschließen, um dieser Gefahr zu begegnen.

Auch stehen hier Alternativen zum klassischen 12V Heizlüfter für den Autobereich zur Verfügung. Hier werden auch Heizlüfter mit Akku angeboten. Ein solcher Heizlüfter wird über eine 230V Steckdose aufgeladen und danach kann man ihn im Auto platzieren, um das Eis auf der Windschutzscheibe zum Schmelzen zu bringen und den Innenraum aufzuwärmen. Bei einer solchen Version sollte man jedoch vorher genau die Leistungsangabe der verschiedenen Modelle vor der Kaufentscheidung sich anschauen, weil es gerade im Bereich der Billigangebote hier Modelle gibt, bei dem die Akku-Leistung nicht ausreichend ist.

Bei den etwas teureren Versionen gibt es sehr gute Lösungen, die man an einer 230 V Steckdose an einer Außensteckdose am Haus, in der Garage oder im Carpot anschließen kann. Solche Geräte haben dann eine wesentlich höhere Heizlistung von über 1000 Watt. Mit einem solchen Gerät wird dann der Innenraum im Auto schnell angenehm aufgewärmt und die Scheiben sind in kurzer Zeit vom Eis und Schnee befreit. Der Anschluss im Auto erfolgt mit Hilfe einer EcoPlug-Steckdose.

Unsere aktuellen 5 Auto Heizlüfter Empfehlungen

 

Dometic Waeco A430056 DEFA WarmUp TERMINI II

Dieses Innenraum-Heizgerät verfügt über eine schaltbare Leistung bis zu 1400 Watt bei 25 Grad Celsius. Was die Betriebstemperatur anbelangt, so befindet sich diese bei minus 40 Grad Celsius und geht bis zu plus 80 Grad Celsius. Dieser Heizlüfter kann an der Mittelkonsole montiert, aber auch sonst an anderen Stellen im Fahrzeug untergebracht werden. Das Gerät weist eine Schutzklasse von IP 20 auf und ist mit einem 3-Stufen-Schalter versehen (zum Ausmachen, halbe und volle Leistung des Gerätes). Das Aufladen des Gerätes erfolgt über einem Stromanschluss von 230 Volt. 


Dometic Waeco MHI-1100 MagicComfort

Dieses Innenraum-Heizgerät dient zum Aufheizen des Innenraumes eines Fahrzeuges. Dabei sollte hier ein 230-Volt-Wechselstromanschluss vorhanden sein. Das Gerät hat eine Leistung von bis zu 1.100 Watt bei plus 20 Grad Celsius. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt herum stehen jedoch nur ungefähr 1.000 Watt zur Verfügung. Das Gerät ist mit einem PTC-Heizelement ausgestattet. Ebenso ist ein 3-Stufen-Schalter (bei Aus zum Ausmachen, halbe sowie volle Leistung mit Anzeige) vorhanden. Mit diesem Schalter kann die Temperatur von der einströmenden Luft geregelt werden. 


Universeller Heizlüfter / Scheibenenteiser 12 Volt 300 Watt

Bei dieser Version handelt es sich um klassischen Auto-Heizlüfter mit 12 Volt, der direkt an die Autobatterie angeschlossen werden kann. Das dazu benötigte Kabel verfügt über eine integrierte Stecksicherung 25 A und einen Steckverbinder, mit dessen Hilfe ein direkter Anschluss an die Batterie möglich ist. Die Nennleistung liegt bei 12,8 Volt bei einer geladenen Batterie und ca. 18,5 Ampere, die Spitzenleistung befindet sich bei ungefähr 13,8 Volt bei laufenden Motor und einer neuwertigen Batterie sowie 22 Ampere. Die Demontage oder Montage dieses einfachen Heizlüfters erfolgt mit Hilfe eines Klettklebebandes. Auch kann es alternativ durch den vorhandenen Fuß verschraubt
werden. 


Brandson – Turbo Komfort Innenraumheizung

Diese Innenraumheizung mit einer Leistung von 1.400 Watt ist eine gute Alternative zu den teureren Standheizungssystemen und kann auch bei größeren Autos verwendet werden. Das Gerät verfügt über einen 2-stufigen Schalter, ein PTC-Heizelement, Stecker-Ausführung 230 V, Spannungsversorgung 2300 V AC/50 Hz und ist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Die Betriebstemperatur liegt bei minus 40 Grad Celsius bis zu plus 80 Grad Celsius.


Unitec 76307 Akku-Scheibenentfroster PLUS 12V

Hierbei handelt es sich um einen Scheibenentfroster, der mit einer Batterieüberwachungsfunktion ausgestattet ist. Dadurch ist ein problemloser Fahrzeugstart sichergestellt, weil hier die Fahrzeugbatterie nicht völlig entladen werden kann. Ebenfalls ist eine LED-Arbeitsleuchte vorhanden, so dass man in der Werkstatt oder im Pannenfalle ebenso den Lüfter laufen lassen kann. Das Gerät verfügt über einen 12V-Ausgang und deshalb können zur mobilen Energieversorgung hier 12V-Geräte unterschiedlichster Ausführung verwendet werden.

Die maximale Stromaufnahme liegt bei 8 Amp. Die Ladedauer bei einem 12-V-Autnetzstecker dauert zwischen 6 und 8 Stunden. Hier wird mit einer kegelförmigen Luftführung gearbeitet. Dadurch wird die Streuung der Warmluft auf der Frontscheibe verbessert und dadurch kann eine größere Scheibenfläche enteist werden.

Externe Testberichte & sonstige Links

Warm im Winter
Eiskratzer ade bei frostiger Feuchte: Vom Heizlüfter fürs Auto über elektrische
Motorvorwärmer bis zur komfortablen Standheizung
Quelle: Ace.de

Heizlüfter im Test: Einer fing Feuer
Magendrücken? Verdauungsbeschwerden?
Quelle: Vergleich.de

Hilfreiches Video über Pflanzenlampen

Automatische Scheibenheizung für KFZ im Praxis Test

Letzte Aktualisierung am 20.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.