iphone7
Das neue iPhone 7 gibt es jetzt in insgesamt fünf verschiedenen Farben. Auch die Farbe schwarz, die es seit dem iPhone 5 nicht mehr gab, ist wieder im Sortiment und zwar in schwarz und Diamantschwarz. Bei der etwas glänzenden Ausführung in Diamantschwarz können mit der Zeit kleine Abnutzungserscheinungen auftreten. Deshalb wird auch von Apple dazu geraten, eine Hülle für das iPhone 7 zu verwenden.

Die Dual-Kamera

Beim iPhone 7 ist die Kamera auf der Rückseite mit zwei Linsen ausgestattet. Hierbei sind zwei Kameras verbaut, die mit jeweils 12 Megapixeln ausgestattet sind. Eine dieser Kameras verfügt über ein Weitwinkelobjektiv. Die andere Kamera ist mit einem Teleobjektiv ausgestattet. Dadurch entsteht eine Zoom-Funktion. Ein optischer Zoom entsteht bis zu einer zweifachen Vergrößerung. Darüber hinaus wechselt die Kamera dann auf einen Digitalzoom. Hierbei ist eine bis zu zehnfache Vergrößerung möglich. Mit Hilfe dieser Kamera ist es auch möglich, eine Schärfentiefe zu erzeugen. Dies ist jedoch erst durch eine Software-Nachbearbeitung möglich.

Ausstattung und Features

Die Display-Größe des iPhone 7 entspricht den bekannten Größen von Apple. Was dem Homebutton anbelangt, so ist jetzt bei dieser Ausführung hier die Force-Touch-Technik dort enthalten, welche auch bei den MacBooks zur Anwendung kommt. Dieses iPhone ist wasserdicht. Somit überlebt das iPhone 7 das kurze Eintauschen ins Wasser gemäß dem IP67-Standard. Auch passiert dem Gerät bei Spritzwasser nichts. Aber zum Baden sollte man das iPhone 7 jedoch nicht mitnehmen. Als Prozessor hat Apple hier die A10 Fusion eingesetzt. Dieser ist sparsamer und schneller als die Vorgänger-Ausführungen. Die Batterielaufzeit wurde um eine Stunde erhöht.

Stereo-Lautsprecher

iphone7_2Die Hörmuschel an der Oberseite des Gerätes wird zu einem vollwertigen Lautsprecher. Dieser steht in Verbindung zu dem bereits bestehenden Lautsprecher an der Unterseite. Somit entsteht Stereo. Die bisher vorhandene Klinkenbuchse wurde herausgenommen. Die Kopfhörer sind jetzt durch einen Lightning-Anschluss verbunden. Die dazu passenden Lightnining-Kopfhörer sind beim Gerät mit dabei. Auch ein Adapter von Lightnining auf Klinke wird mitgeliefert. Dadurch ist man auch in der Lage, die alten Kopfhörer weiter zu nutzen.

Neuer Kopfhörer ohne Kabel und weitere Angaben

Darüber hinaus gibt es jetzt auch Blueooth-Kopfhörer mit der Bezeichnung „AirPods“ von Apple, die als Zubehör erhältlich sind. Diese Kopfhörer kommen ohne ein Kabel aus und haben eine Laufzeit von fünf Stunden an einem Stück.

Das iPhone 7 läuft auf iOS 10. Der Speicherplatz wurde beim iPhone 7 verdoppelt . Das Gerät steht mit 32 GByte, 128 GByte und 256 Gbyte-Speicherplatz zur Verfügung.

Fazit

Bei dem iPhone 7 handelt es sich um ein Gerät mit einer sehr guten Ausstattung und Leistung. Besonders positiv sind die Veränderungen bei der Kamera. Wenn man sich den Umstieg von dem iPhone 6 auf das iPhone 7 gönnt, hat man dabei dann eine Version, mit der man dann mehr Möglichkeiten hat, als bei der alten Ausführung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.