Ihr Wegweiser zum Kauf einer Soundbar

Wie sollte man einen Sound Bar wählen?

Genau wie bei Fernsehern und Telefonen sind die Soundsysteme mit der Zeit immer schlanker geworden. Soundbars sind die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, die Klangqualität und -ausgabe in Ihrem Wohnzimmer zu verbessern. Soundbars können an Ihren Fernsehbildschirm oder Ihr Musiksystem angeschlossen werden, um die Klangqualität zu verbessern. Einige Soundbars können sogar einen “Surround-Sound”-Effekt erzeugen, ohne sich mit frustrierenden Drähten auseinandersetzen zu müssen. Die Installation von Soundbars im Wohnzimmer ist der günstigste und bequemste Weg, um den Klang des Fernsehers zu verbessern. Sie sind recht einfach und preiswert und oft drahtlos. Allerdings sind nicht alle Klangstäbe von guter Qualität und liefern möglicherweise nicht die gewünschte Leistung. Nach tausenden von Rezensionen haben wir ein paar Hinweise zusammengestellt, die Ihnen die Auswahl der perfekten Klangleiste erleichtern.

Was sollten Sie vor dem Kauf einer Soundbar beachten?

Im Gegensatz zu einem Fernseher hat die Größe eines Tonbalkens möglicherweise nicht viel mit der Tonqualität zu tun, die er erzeugt. Da die meisten Klangstäbe mit einem Fernseher gepaart sind, sollten Sie idealerweise nach einem suchen, der eine Einstellung zur Verbesserung des Dialogs bietet. Weitere zu beachtende Faktoren sind:

Sehen Sie sich die Arten von Klangstäben an: Wählen Sie den richtigen Klangstabtyp, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Das gebräuchlichste Design ist eine Bar mit einer langen und dünnen Erscheinung, die mit einem Lautsprecher ausgestattet ist, der mit einem Subwoofer ausgestattet ist. Heute können Sie sogar kabellose Subwoofer kaufen, die Sie mit Ihrer Soundbar verwenden können.

Überprüfen Sie das Design: Entscheiden Sie sich für schlankere Designs, wenn Sie ästhetische Looks lieben. Entscheiden Sie sich für Klangböden, die dünner und platzsparender sind als herkömmliches Bar-Design. Sie dienen als Sockel für den Fernseher, für den sie nie eine Blockade am Fernbedienungssensor verursachen.

Überprüfen Sie die Größe: Entscheiden Sie sich für die Größe der Soundbar, da die Klangstäbe in einer Vielzahl von Formen und Größen erhältlich sind, die von einigen Zentimetern bis zu den Füßen zusammen reichen. Auch wenn die größeren Klangstäbe tendenziell mit mehr Treibern und großer Klangwirkung ausgestattet sind, müssen Sie manchmal höhere Preise für die Klangstäbe zahlen.

Stereo- oder Surround-Sound? Die Basis-Soundbarren-Modelle haben alle Stereo-Sound. Mit steigendem Preis steigt auch die Anzahl der Kanäle, die der Soundbarren bietet. Während Dreikanal-Soundbarren die häufigsten sind, kann ein High-End-Soundbarren bis zu 7 Kanäle haben. Wenn Sie einfach nur die Klangqualität verbessern wollen, genügt ein einfacher Klangstab, aber für ein kinoähnliches Klangerlebnis beim Ansehen von Filmen ist eine Surround-Sound-Funktion unerlässlich.

Entscheiden Sie, welche Geräte die Soundbar verwenden sollen: Neben dem Fernsehen können Soundbarren an Musikplayer, Tabletts und sogar Smartphones angeschlossen werden. Kompatibilität ist hier eine Überlegung, da nicht alle Arten von Soundbarren gut mit allen Fernsehern funktionieren können. Wählen Sie eine Soundbar mit integrierten Bluetooth und USB-Anschlüssen sowie digitalen Audioeingängen.

Montage: Es gibt zwei Hauptmethoden, um einen Klangstab zu montieren. Einige Klangstäbe sind für die Wandmontage vorgesehen, während andere auf einem Ständer in der Nähe der TV-Geräte aufgestellt werden.

Suchen Sie nach zusätzlichen Funktionen: Stellen Sie sicher, dass HDMI-Eingangsbuchsen verfügbar sind und suchen Sie nach zusätzlichen integrierten Funktionen wie Kompatibilität mit drahtlosem und Bluetooth-Streaming und Streaming von Internet-Radiosendern. Wi-Fi-Streaming ist eine fortschrittlichere Funktion, die die wenigen Probleme überwindet, die mit dem Bluetooth-streaming verbunden sind.

Tipp: Diese Tipps würden Ihnen helfen, einen der besten Soundbars auszuwählen, der Ihre Unterhaltungszeit lohnenswert macht.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API